Praxis für heilkundliche Psychotherapie und kreative Heilarbeit

Im Laufe unseres Lebens gibt es immer wieder Momente der Stagnation, Zeitspannen der Verwirrtheit, Augenblicke, wo die Belastungen nicht mehr akzeptabel sind und unser Leben aus den Fugen gerät. Ängste, Zweifel, Überforderungen, Anspannung und Druck bestimmen den Alltag, Beziehungs-und Partnerschaftsprobleme belasten uns zusätzlich.

Diese Grenzbereiche gehören zum Leben dazu, doch manchmal fühlen wir uns Ihnen nicht mehr gewachsen,
eine Lösung erscheint unmöglich, wir verstehen uns selbst und das Umfeld nicht mehr. Die Auswirkungen dieser
Beeinträchtigungen können sowohl psychisch, als auch physisch sichtbar werden und zunehmend die Qualität des eigenen Lebens mindern.

Wer in solchen Momenten Hilfe in Anspruch nimmt zeigt wahrlich Größe.

Mit dem Wissen, dass jeder Mensch in solche gefühlsmäßigen Bereiche kommen kann, sollte es selbstverständlich sein, auch bei seelischem Schmerz, bei tiefer Verzweiflung, Niedergeschlagenheit, Depressionen, Ängsten und Beziehungsproblemen professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie begleite ich Sie gerne ein Stück Ihres Lebensweges und unterstütze Sie mit gezielt ausgesuchten therapeutischen Maßnahmen, welche einen unmittelbaren Einfluss auf Ihr Gefühlsleben und Ihre seelisch-geistige Befindlichkeit haben.

Ich bin spezialisiert in prä-und perinataler Traumatherapie, Körperpsychotherapie, rezeptiver Musiktherapie nach Helen Bonny (GIM) und in systemischer Aufstellungsarbeit.

Ängste lassen sich überwinden, Selbstvertrauen wird gestärkt, Beziehungen werden auf der Basis von Wertschätzung erfahrbar, physischer Schmerz und psychische Verletzungen erfahren Linderung oder gar Entlassung. Sie bekommen Antworten auf Ihre Fragen und erhalten neue Erkenntnisse. Je mehr Kenntnis Sie über Ihr Fühlen, Ihr Denken und Handeln bekommen, desto stärker können Sie positiv Einfluss nehmen auf Ihre Lebensumstände, auf Ihr Wohlbefinden,
sowohl privat, als auch beruflich.

Mögen Sie mutig und vertrauensvoll wieder nach vorne in ihr eigenes volles Leben gehen können.

Themen wie:

  • Ängste, Phobien
  • Beruf/Berufung
  • Problematische Schwangerschaft,
  • Geburt und Kindheit
  • Eigene schwierige Schwangerschafts-und
  • Geburtserfahrungen
  • Beziehungsthemen/Erziehungskonflikte
  • Depressionen/Erschöpfungszustände
  • Hypertonie
  • Integration von Schattenanteilen
  • Psychosomatosen
  • Unverarbeitete Trauer
  • Verlust allgemein/Verlust des Zwillings